FAQ

Sicherlich habe Sie einige Fragen an uns über unsere Produkte. Die wichtigsten und häufigsten Fragen werden hier in FAQ-Form beantwortet. Wenn Sie darüber hinaus weitere Fragen haben, können Sie uns dazu natürlich gerne anrufen oder schicken Sie uns eine E-Mail an support@x-plant.com

Aus welchen Einzelmodulen besteht die Produktfamilie x-plant?

Wie viel kostet x-plant?

Sind weitere Lokalisierungen geplant?

Welche Hardware-Voraussetzungen gelten für den Einsatz von x-plant?

Welche Software-Voraussetzungen gelten für den Einsatz von x-plant?

Welche AutoCAD-Versionen werden unterstützt?

Ist x-plant auch unter AutoCAD Architectural bzw. AutoCAD Mechanical lauffähig?

Welche Dokumentation wird mitgeliefert?

Sind Anwenderschulungen ein Muss für das Erlernen und den Einsatz von x-plant?

Ist die Insatallation und die Einrichtung einer x-plant Lizenz ein aufwendiges Unterfangen?

Sind nachträgliche Veränderungen am Datenmodell und an den mitgelierferten Reportvorlagen möglich?

Wie sieht es mit den Support-Leistungen aus?

Können mit x-plant Construct und x-plant Schema erstellte Zeichnungen auch ohne x-plant bearbeitet werden?

Existiert ein Interface zu ISOGEN?

Wird ein Datenbanksystem eingesetzt? Und wenn ja, welches?

Benötige ich zusätzlich eine kostenpflichtige Lizenz von Microsoft SQL Server, um x-plant betreiben zu können?




Aus welchen Einzelmodulen besteht die Produktfamilie x-plant?

x-plant setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen::

  • x-plant Schema (AutoCAD-Applikation für die Erstellung von Verfahrens- und R&I-Fließschemata)
  • x-plant Construct (AutoCAD-Applikation für 3D-Rohrleitungsplanung und 3D-Aufstellungsplanung)
  • x-plant Construct/2D (AutoCAD-Applikation für 2D-Rohrleitungsplanung)
  • x-plant ISOGEN (Integriertes ISOGEN zur Generierung von Rohrleitungsisometrien)
  • x-plant Content (Verwaltung und Pflege von Projektdaten inkl. Dokumentenmanagement)
  • x-plant Catalog (Verwaltung und Pflege von Katalogen und Rohrleitungsspezifikationen)
  • x-plant Select (Selektionstool zum Einfügen von Komponenten in x-plant Construct und x-plant Schema)
  • x-plant Engine (Basismodul für das gesamte Datenmanagement)

 

Wie viel kostet x-plant?

Preisliste

 

Sind weitere Lokalisierungen geplant?

Ja, wobei wir dies von der Resonanz aus dem Ausland bzw. unseren zukünftigen strategischen Auslandsaktivitäten abhängig machen werden. Geplant sind eine englische und eine französische Version.

 

Welche Hardware-Voraussetzungen gelten für den Einsatz von x-plant?
  • PC mit Intel oder AMD Prozessor, 32 Bit oder 64 Bit
  • 2 GB RAM (3 GB oder mehr empfohlen, insbesondere bei Einsatz von x-plant Construct)
  • Festplatte mit mind. 20 GB freiem Speicherplatz
  • DVD-Laufwerk
  • Grafikkarte/Monitor mit einer Auflösung von mind. 1024 x 786 Bildpunkten
  • Tastatur, Maus

 

Welche Software-Voraussetzungen gelten für den Einsatz von x-plant?
  • Microsoft Windows XP (Home oder Professional) inkl. Service Pack 2 oder höher
    32 Bit und 64 Bit
  • Microsoft Windows Vista (beliebige Edition) inkl. Service Pack 1 oder höher
    32 Bit und 64 Bit
  • Microsoft Windows 7 (beliebige Edition), 32 Bit und 64 Bit
  • Microsoft Windows Server 2003, 2008, 2008 R2, 32 Bit und 64 Bit
  • Microsoft SQL Server 2005, 2008 und 2008 R2, sowie die Express-Versionen 2005, 2008 und 2008 R2 (letztere werden mitgeliefert)

 

Welche AutoCAD-Versionen werden unterstützt?

x-plant Construct, x-plant Construct/2D und x-plant Schema unterstützen AutoCAD 2007 und 2008 (32 Bit), sowie AutoCAD 2009, 2010, 2011 und 2012 (32 Bit und 64 Bit).

 

Ist x-plant auch unter AutoCAD Architectural bzw. AutoCAD Mechanical lauffähig?

Ja. Auch hier für die Versionen 2007, 2008, 2009, 2010, 2011 und 2012.

 

Welche Dokumentation wird mitgeliefert?

x-plant wird mit einem ausführlichen Benutzerhandbuch als eDocument (PDF-Format) inkl. Befehls-Referenz ausgeliefert.
Eine kontextsensitive Online-Hilfe ist in allen Frontend-Modulen von x-plant selbstverständlich auch enthalten.

 

Sind Anwenderschulungen ein Muss für das Erlernen und den Einsatz von x-plant?

JA. Die Bedienung der x-plant Module, deren Online-Hilfe sowie die sonstige Dokumentation ist darauf ausgelegt, x-plant schnell  kennen zu lernen und einzusetzen. Für x-plant Construct und x-plant Schema werden dabei entsprechend gute AutoCAD-Kenntnisse vorausgesetzt.
Da die Erfahrung gezeigt hat, dass die autodidaktischen Fähigkeiten stark variieren können und Schulungen den grundsätzlichen Vorteil besitzen, dass auch das Wissen "zwischen den Zeilen" vermittelt wird, werden für x-plant gezielt Schulungen angeboten.

 

Ist die Insatallation und die Einrichtung einer x-plant Lizenz ein aufwendiges Unterfangen?

Die Standard-Installation von x-plant auf einem lokalen Computer ist unkompliziert und zuverlässig, wenn bestimmte Voraussetzungen beachtet werden. Eine ausführliche Installationsanleitung für ein solches Szenario wird mitgeliefert
Aufgrund der vielfältigen, individuellen Parameter, Eventualitäten und Varianten bei einer Installation im Netzwerk bieten wir Netzwerk-Installationen nur als Dienstleistung vor Ort an. In diesem Fall setzen Sie sich bitte mit unserem Vertrieb bzw. Support in Verbindung.
Aufgrund des mitgelieferten Datenmodells, welches die typischen Bedürfnisse im verfahrenstechnischen Anlagenbau abdeckt, sowie der enthaltenen Kataloge, kann unmittelbar nach der Installation und einer gezielten Einweisung/Schulung produktiv gearbeitet werden.

 

Sind nachträgliche Veränderungen am Datenmodell und an den mitgelierferten Reportvorlagen möglich?

Ja. Es ist außerdem möglich, in einem laufenden Projekt Veränderungen am Datenmodell vorzunehmen, ohne dabei die Datenintegrität zu gefährden. Das Ziel ist jedoch, die Notwendigkeit für Änderungen mit Hilfe eines sehr vollständigen und den typischen Anforderungen entsprechenden Datenmodells sehr unwahrscheinlich werden zu lassen.
x-plant arbeitet Vorlagenorientiert. Das bedeutet z.B. für Reports (die Ausgabe auf Printmedien), dass eine Reihe allgemeingültiger, neutraler Reportvorlagen mitgeliefert werden, die in aller Regel nur noch durch eigene Firmenlogos u.ä. ergänzt werden müssen, um zu ansprechenden Ausgaben von Stücklisten, Katalogdaten, usw. zu kommen. Auch umfangreichere Änderungen oder das Erzeugen von neuen Reportvorlagen sind mit Hilfe eines mitgelieferten komfortablen Report-Designers jederzeit möglich. Trotzdem bietet x-plant an dieser Stelle einen eigenen Customizing-Service an, über den sich unsere Kunden zu interessanten Konditionen die benötigten Reportvorlagen erstellen lassen können. Grundsätzlich müssen, wie in anderen Unternehmen auch, Reportvorlagen immer an das Unternehmen angepasst werden.

 

Wie sieht es mit den Support-Leistungen aus?

Eine Engineering-Lösung wie x-plant kann nur von erfahrenem und fachlich kompetentem Support-Personal unterstützt werden. Uns ist sehr bewusst, dass ein gut funktionierender und stets erreichbarer Support das A und O für eine hohe Kundenzufriedenheit ist. Daher wird der Support folgendermaßen gestaltet:

  • Eine Hotline, die an Werktagen (Mo bis Fr) per eMail erreichbar ist.
  • Nach eMail-Eingang Absprache zwecks telefonischem Support.

 

Können mit x-plant Construct und x-plant Schema erstellte Zeichnungen auch ohne x-plant bearbeitet werden?

Ja, mit Hilfe sog. Object Enabler. Dies sind kleine Softwaremodule, welche kostenfrei weitergegeben bzw. von unserer Website heruntergeladen werden können. Sie sind in jeder AutoCAD 2007 bis. 2010 Installation lauffähig. Die Object Enabler ermöglichen, dass x-plant Zeichnungen geladen, betrachtet und ausgegeben werden können.

 

Existiert ein Interface zu ISOGEN?

Ja. Das Interface ist fester Bestandteil von x-plant Construct. Durch den Erwerb von x-plant ISOGEN, welches eine ISOGEN-Lizenz enthält, können die Isometrien direkt am Arbeitsplatz bzw. im lokalen Netzwerk erzeugt werden.
Durch eine sehr weitgehende und vollständige Integration mit ISOGEN wird die Isometrie-Erstellung sehr einfach.

 

Wird ein Datenbanksystem eingesetzt? Und wenn ja, welches?

x-plant arbeitet grundsätzlich mit Daten im XML-Format. Somit könnten (und können auch) sämtliche Datenbestände in Form von XML-Dateien abgelegt werden und man könnte auf den Einsatz einer Datenbank verzichten. Die Datenhaltung in normalen Dateien hat jedoch einige Nachteile:

  • sie ist nicht multiuser-fähig
  • sie ist nicht transaktionssicher
  • die Skalierbarkeit ist stark eingeschränkt (z.B. Zugriff durch viele Anwender über das Internet)
  • aufgrund fehlender Indizierung ist die Zugriffsgeschwindigkeit bei großen Datenmengen nicht mehr zufriedenstellend

Aus diesen Gründen kann x-plant bzw. die x-plant Engine alle Datenbestände in einer relationalen Datenbank speichern, wodurch die genannten Nachteile aufgehoben werden.
Grundsätzlich kann x-plant alle namhaften relationalen Datenbanksysteme als Datenspeicher verwenden. Um aber auch hier unseren Qualitätsanspruch durchsetzen zu können, werden wir nur ausführlich getestete Produkte offiziell empfehlen. x-plant unterstützt derzeit Microsoft SQL Server 2005 und 2008.

 

Benötige ich zusätzlich eine kostenpflichtige Lizenz von Microsoft SQL Server, um x-plant betreiben zu können?

Nein. Die x-plant Installation enthält die Express-Version von Microsoft SQL Server 2008. Dies ist eine lizenzkostenfreie Version des aktuellsten Microsoft SQL Servers. Diese Lösung wird für die Mehrzahl der eingesetzten x-plant Lizenzen absolut ausreichen.
Nur dann, wenn die Anzahl der eingesetzten x-plant Lizenzen und das Maß an Mehrbenutzerbetrieb es erfordern, müsste zusätzlich eine entsprechende Datenbank-Lizenz erworben werden. In diesen Fällen werden unsere Kunden individuell von uns beraten.
Sollte im Hause des Kunden bereits eines der unterstützten Datenbanksysteme eingesetzt werden, kann dieses natürlich auch für x-plant verwendet werden.